Über Uns

Wir sind Peter und Barbara Jaskowiak, sowie unsere Töchter Liesa-Maria und Sarah aus Dabrun, ca. 15 km südlich der Lutherstadt Wittenberg mit seinen UNESCO Weltkulturerbestätten. Unser ca. 1500m² großes Grundstück liegt direkt an einem der schönsten Naturschutzgebiete der Elbaue. Seit unserem Umzug aus einer 3- Zimmer-Wohnung zurück auf das Land stand für uns fest, dass zu unserem Glück nur noch ein Hund fehlt. Während ich mit gut ausgebildeten Jagdhunden meines Vaters groß werden durfte, war dies meinem Mann versagt geblieben. Unseren beiden Töchtern wollten wir ebenfalls die Möglichkeit geben, mit einem Hund groß zu werden. Im November 1996 war es dann endlich soweit, unsere unvergessliche Ungarische Kuvasz-Hündin mit dem Namen Emmely kam in unsere Familie. Sie war mehr als nur ein Familienhund, besonders für unseren beiden Mädels war sie wie erhofft eine Bereicherung. Emmely begleitete uns fast 11 Jahre lang. Im Juli 2007 mussten wir sie nach schwerer Krankheit einschläfern lassen, wodurch eine große Leere entstanden ist.

 

Nach reiflicher Überlegung waren wir uns einig: ein neuer Hund soll unser Leben bereichern. Dabei fiel unsere Wahl nach langer Suche auf den Cane da Pastore Maremmano-Abruzzese. Besonders eine Hündin eroberte unser Herz im Sturm - "Stedinger Ying“ - und genau von dieser Hündin wollten wir einen kleinen Welpen. Somit kam im Mai 2008 Bastina in unser Zuhause und stellte es gründlich auf den Kopf. Am 29.03.2009 starteten wir mit Bastina erstmals bei der 42. Internationalen Rassehunde-Ausstellung Berlin und erwarben auf Anhieb die Formwertnote vorzüglich 1, außerdem wurde Bastina Jugendsieger Berlin und als Krönung erhielt sie den BOB (Rassebester). Mit der Zeit reifte in uns der Gedanke, diese seltene Hunderasse zu züchten und noch bekannter zu machen, sowie unsere Erfahrungen, die wir mit unserem Ungarischen Hirtenhund und mit dem Cane da Pastore Maremmano-Abruzzese sammeln konnten, weiterzugeben.